Spitex, was ist das genau? Was ist psychiatrische Spitex?

Der Begriff Spitex kommt von spitalexternen Gesundheitsversorgung. Er ist ein Überbegriff der Unterstützungsangebote zu Hause im schweizerischen Gesundheitswesen.

 

Spitex bietet professionelle Pflege zu Hause. Innerhalb der Spitex wird unterschieden zwischen Beratung, Behandlungspflege und Grundpflege. Spitex muss von einem Arzt verordnet werden.

 

Psychiatrische Spitex nach Art.7 KLV dürfen sowohl Menschen mit klassischen psychiatrischen Diagnosen, Menschen in Krisen, als auch körperlich akut oder chronisch Erkrankte in Anspruch nehmen. Auch Angehörigen von Erkrankten steht Spitexbegleitung zu. Die Wahl der Spitex steht Ihnen frei. 

Details der krankenkassenanerkannten Leistungen können sie im Leistungskatalog nachlesen.